Suche
  • Smaragdgruen

Benjamin Fulford: Wochenbericht vom 18.07.2022




Countdown zur Implosion der USA beginnt nach dem Scheitern von Bidens Nahostreise

Von Benjamin Fulford Wöchentliche Berichte

Der falsche US-Präsident Biden hat auf seiner jüngsten Bettelreise in den Nahen Osten kein Öl bekommen. Das bedeutet, dass der Countdown für die Implosion der USA und Westeuropas begonnen hat. Eine Revolution liegt in der Luft, und es wird kein Zurück mehr geben, da sind sich mehrere Quellen einig.

Bidens Handlanger hofften, den Iran als "Feind" benutzen zu können, um massive Waffenverkäufe im Austausch gegen Öl zu rechtfertigen. Die saudische Botschafterin in Washington, Remma bint Bandar Al Saud, brachte die Denkweise der Region auf den Punkt, als sie das Paradigma "Öl gegen Sicherheit" als "veraltet und reduktionistisch" abtat. Keine Waffen für Öl bedeutet kein Öl für die USA und ihre Klientenstaaten. Kein Öl bedeutet keine wirtschaftliche Aktivität.

Die khasarische Mafia spuckt derweil wie ein sterbendes Tier Angstpornos, Biowaffen und Kriegsdrohungen aus und versucht verzweifelt, das Unvermeidliche abzuwenden. Ihre medizinische Mafia wird jedoch systematisch gejagt und getötet, wie dieses Medienvideo zeigt.


Betrachten wir nun die wahre Bedeutung von Bidens Besuch im Nahen Osten. Wenn es ihm nicht gelingt, weiterhin kostenloses Öl im Tausch gegen aus dem Nichts gedrucktes Geld zu bekommen, wird dies Auswirkungen weit über die Vereinigten Staaten hinaus haben. Es wird das Ende der BIZ, der UNO, der EU und vielleicht sogar des Papsttums bedeuten.

Um zu verstehen, warum das so ist, müssen wir uns ein wenig Hintergrundmaterial ansehen. Zunächst einmal wurde die BIZ, die Zentralbank der Zentralbanken, 1930 mit asiatischem Gold gegründet. Dieses Gold wurde den Deutschen geliehen, um ihnen zu helfen, ihre Verpflichtungen aus dem am Ende des Ersten Weltkriegs unterzeichneten Vertrag von Versailles zu erfüllen. Im Gegenzug wurde den Asiaten versprochen, die Vereinten Nationen als Weltparlament zu gründen, in dem die alten Königsfamilien des Ostens und des Westens (die Drachenfamilie) als Aufsichtspersonen im Hintergrund agieren würden.

Am Ende des Zweiten Weltkriegs brachen die siegreichen Alliierten jedoch ihr Versprechen, das ihnen geliehene Gold für die Entwicklung des gesamten Planeten auszugeben. Stattdessen entwickelte ihr Marshall-Plan nur die von ihnen kontrollierten Länder (heute bekannt als G7).

Als Vergeltung schnitten die Asiaten jeden weiteren Zugang zu ihrem Gold ab. Als den USA das Gold ausging, kam es zum "Nixon-Schock" von 1971. Damals wurde der Dollar vom Gold abgekoppelt. Stattdessen mussten die Länder der Welt Dollar verwenden, um Öl zu kaufen.

Das war ein riesiges Zuckerhoch für die USA. Die Länder der Welt mussten einen Handelsüberschuss mit den USA haben, um Öl kaufen zu können. Dies führte zu einem starken Dollar und freiem Geld für die Amerikaner. Das Ergebnis war jedoch, dass die US-Industrie ihre Wettbewerbsfähigkeit verlor und über 50 Jahre lang Handelsdefizite die USA zum höchstverschuldeten Land der Weltgeschichte machten.

Schließlich beschloss der Rest der Welt 2008, den USA kein Geld mehr zu leihen, was zum "Lehman-Schock" führte.

Die Amerikaner konnten Zeit gewinnen, indem sie versprachen, einen schwarzen Kommunisten zum Präsidenten zu machen. An dieser Stelle müssen die Leser wissen, dass der Kommunismus vom Vatikan oder besser gesagt von den P2-Freimaurern geschaffen wurde, die den Vatikan kontrollieren, und dass Obama ihr Haussklave war/ist.

Auf jeden Fall überzeugte die Obama-Masche die Asiaten, 700 Tonnen Gold an die Federal Reserve Board unter Alan Greenspan zu übergeben. Dies wurde mehr als tausendfach gehebelt, um 23 Billionen Dollar zu schaffen, die die UNITED STATES OF AMERICA CORPORATION bis 2020 am Laufen hielten.

Als das Geld im Januar 2020 ausging, reagierte der von der khasarischen Mafia kontrollierte Westen mit einem massiven Angriff mit Biowaffen und Impfstoffen. Sie hofften, genug Menschen zu ermorden, damit sie an der Macht bleiben konnten. Dieser Versuch ist gescheitert.

Es gelang ihnen auch, Mittel für die US CORPORATION zu erhalten, indem sie versprachen, Barack Obama zurückzubringen, wobei Joe Biden als sein Frontmann fungierte.

Aufgrund der allgemeinen Abscheu vor den Eskapaden des falschen Biden-Regimes wurden diese Gelder nun gestrichen. Dies ist der Hintergrund für die wahrhaft historischen Ereignisse, die sich vor unseren Augen abspielen.

In den Nachrichten kann man dies am Sturz mehrerer Regierungen und der Isolierung der G7 vom Rest der Weltwirtschaft erkennen.

Wir haben mit einem Vertreter der Drachenfamilie über die Situation gesprochen. Er sagte, dass es letzte Woche eine Reihe von Notfallsitzungen in der Schweiz zwischen Vertretern des Vatikans und der Drachenfamilie gab. Infolgedessen wurde das gesamte Gold in den Tresoren der Schweizer Banken

an die asiatischen Königsfamilien zurückgegeben worden, die es besitzen, so die Quelle. "Das Gold befindet sich jetzt in Hongkong", erklärt er. Es handelte sich dabei um Gold, das zur Gründung der BIZ geliehen wurde, und um anderes Gold, das mit der BIZ in Verbindung steht, wie etwa das Gold, das der königlichen Familie der Qing gestohlen wurde, sagt er.

Der Papst sollte sich letzte Woche in der Schweiz mit einem Vertreter der Drachenfamilie treffen, um über die Situation zu sprechen, aber er wurde in letzter Minute wegen des Sturzes der Draghi-Regierung in Italien zurückgerufen, sagte er. Nun werde der Papst voraussichtlich einen Vertreter der Drachenfamilie in Kanada treffen, wenn er nächste Woche dorthin fliege, fährt er fort. "Der Papst wird bald einen neuen Marschbefehl erhalten", sagt er.

Die andere Sache, die der Vertreter der Drachenfamilie zu sagen hatte, war, dass alle streng geheimen Finanzcodes geändert werden und all jene Leute, die die neuen Codes nicht erhalten, "als Verräter getötet werden", verspricht die Quelle.

Wir haben nach unabhängigen Bestätigungen dafür gesucht, dass die legendären Schweizer Goldtresore leer sind, und wir haben diese Teilbestätigung gefunden:

Die Schweizer Zentralbank lagert ihr Gold - und das der ausländischen Zentralbanken und der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich - hauptsächlich am Bundesplatz 1 in der Hauptstadt Bern.

Dieser Tresor dürfte einer der größten weltweit sein. Wegen einer Renovierung ist der Tresor jetzt jedoch leer. Das Metall wurde vorübergehend in einen Bundesbunker in der Nähe von Kandersteg, tief in den Schweizer Bergen, gebracht.

https://www.gainesvillecoins.com/blog/swiss-central-bank-moved-its-gold-mystery

Für diesen Autor klingt es wie eine Ausrede, um den physischen Goldhändlern zu erklären, warum die Tresore leer sind.

Wir haben auch herausgefunden, dass ein 2015 angekündigter Plan der österreichischen Zentralbank, 50 Tonnen ihres Goldes von London in die Schweiz zu bringen, nicht stattgefunden hat. Die österreichische Zentralbank erklärt dies wie folgt:

Wir können bestätigen, dass die Verlagerung verschoben wurde. Wir dürfen jedoch keine Details bekannt geben, um die vertraglichen Verpflichtungen zur Wahrung der Geschäftsgeheimnisse der beteiligten externen Partner zu erfüllen.

https://www.gainesvillecoins.com/blog/austrian-gold-via-london-switzerland-has-not-arrived

Es gibt eine Menge offener Nachrichten, die bestätigen, dass der BIZ, der UNO, dem IWF, der Weltbank und ihrer UNITED STATES OF AMERICA CORPORATION das Geld ausgegangen ist. Das ist der Grund, warum die vom IWF versprochenen Gelder für Länder wie Pakistan und Sri Lanka nie ankommen.

Dann sehen wir, wie der Euro, der japanische Yen und andere Währungen gegenüber dem US-Dollar so stark fallen, wie seit über 20 Jahren nicht mehr. Oberflächlich betrachtet wäre dies ein Zeichen dafür, dass die USA stark sind, wie die Propagandamedien der Konzerne glauben machen wollen.


In Wirklichkeit aber kann die US-Notenbank keine neuen Dollars drucken, weil sie vom Rest der Welt nicht akzeptiert werden. Nur die Dollar, die in der Vergangenheit von Ländern mit Handelsüberschüssen gegenüber den USA verdient wurden, werden akzeptiert. Das bedeutet, dass nur eine begrenzte Menge an Dollars zur Verfügung steht, und das ist der Grund für die Stärke des Dollars.

Die Klientelstaaten der USA wie Japan und die EU pumpen Yen und Euro in die Kassen, um ihre Herren über Wasser zu halten. Das Ergebnis all dieser Geldpumpen ist jedoch der jetzt zu beobachtende Wertverfall dieser Währungen.

Die USA können immer noch Fiat-Geld in ihre heimische Wirtschaft pumpen, weshalb die reale Inflationsrate, wie sie von Shadow Stats berechnet wird erreichte im Juni 17,4 %. Und das in einem Land mit einer realen Arbeitslosenquote von 24,3 %. Die Situation ist so schlimm, dass selbst Menschen mit Vollzeitbeschäftigung aufgrund der Inflation gezwungen sind, sich an Lebensmittelbanken zu wenden.

https://www.zerohedge.com/personal-finance/food-banks-seeing-flood-families-despite-low-unemployment

Unterdessen verhält sich die US-Regierung unter dem falschen Biden wie ein Junkie, der all seinen Besitz in ein Pfandhaus bringt, um sich über Wasser zu halten. Aus diesem Grund hat Biden Öl aus der strategischen Erdölreserve an China verkauft. Das ist auch der Grund, warum die US-Waffenbestände auf den Schwarzmärkten der Welt unter dem Vorwand verkauft werden, sie würden "in die Ukraine geschickt".

Wie diese Bilder des echten und des gefälschten Weißen Hauses bestätigen, ist die gesamte so genannte US-Regierung unter Biden derzeit ein gigantischer Psy-ops.

http://www.shadowstats.com/



Uns wurde ein Foto einer Nostradamus-Vorhersage zu diesen Ereignissen zugesandt (siehe unten):


In den von uns online konsultierten Nostradamus-Werken konnten wir dies zwar nicht finden, aber es spiegelt die aktuelle Situation sehr gut wider.

Ein Zeichen dafür, dass die USA auf eine Revolution zusteuern; Meinungsumfragen zeigen, dass "das durchschnittliche Vertrauen in alle Institutionen in den USA einen neuen Tiefstand von 27 % erreicht hat. Der niedrigste Wert ist der Kongress mit nur 7% Unterstützung."

https://news.gallup.com/poll/394283/confidence-institutions-down-average-new-low.aspx

In Europa werden bereits Regime gestürzt. Boris Johnson wurde in Großbritannien abgesetzt. Der ehemalige EU-Zentralbankchef Mario Draghi wurde in Italien abgesetzt und der Regierungschef von Estland ist gegangen.

Jetzt haben wir diese Nachricht aus Frankreich:

Macron muss zurücktreten, da der französische Präsident nach seinem "Verrat an Frankreich" dringend untersucht werden muss

https://www.express.co.uk/news/politics/1638513/Emmanuel-Macron-resign-uber-investigation-latest-Uber-files-scandal-France

Das französische Parlament hat auch Macrons Plan für Impfpässe abgelehnt, mit denen das ganze Land in eine Tierfarm verwandelt werden soll.


Der Energiemangel legt auch die Wirtschaft in Europa lahm.

Der Chef der Chemnitzer Stadtwerke, Roland Warner, sagte, dass die jährlichen Gasrechnungen von 1.500 Euro im Oktober auf 4.700 Euro steigen könnten. "Wenn es zu sozialen Unruhen kommt, wird der Staat das nicht verkraften können."

https://www.reuters.com/business/energy/german-firm-calls-energy-price-cap-avoid-social-unrest-2022-07-13/

"Wir stehen vor der größten Krise, die das Land je hatte. Wir müssen ehrlich sein und sagen: Zunächst einmal werden wir den Wohlstand verlieren, den wir seit Jahren haben", warnte Rainer Dulger, Chef der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände.

https://rmx.news/article/we-will-lose-the-prosperity-that-we-had-for-years-president-of-german-employers-association-warns-of-coming-crisis-over-russian-gas-cut/

Frankreich sieht sich unterdessen gezwungen, die Straßenbeleuchtung nachts abzuschalten, weil sein Stromnetz zusammenbricht. Frankreichs Atomreaktoren, die 25 % des gesamten Stroms in Westeuropa erzeugen, sind nur zu 46 % ausgelastet. In der vergangenen Woche stiegen die Strompreise um 18 % auf 500 Euro pro Megawattstunde - der höchste jemals verzeichnete Wochenschlusskurs.

https://www.zerohedge.com/weather/france-cuts-nuclear-power-generation-amid-record-breaking-heatwave

https://www.zerohedge.com/geopolitical/macron-announces-street-lights-will-be-turned-response-energy-crisis

Ähnliche Situationen sind in Italien, Ungarn usw. zu beobachten.

Die bankrotten westlichen Länder benutzen gefälschte Umweltvorschriften, um die Tatsache zu verschleiern, dass sie sich die Bezahlung von Düngemitteln nicht mehr leisten können. Dies veranlasst Landwirte in Argentinien, Italien, Spanien, Polen und anderswo, sich den niederländischen Landwirten anzuschließen und weltweit massiv zu protestieren.




Die Krise in Europa wirkt sich auf den Rest der Welt aus, da die verzweifelten Europäer die Entwicklungsländer bei Düngemitteln und Energie überbieten.

Die europäischen LNG-Importe stiegen von Anfang des Jahres bis Mitte Juni um 49 Prozent, die pakistanischen Importe gingen im gleichen Zeitraum um 15 Prozent zurück, die nach Indien um 16 Prozent, und die chinesischen LNG-Importe fielen um mehr als ein Fünftel.

https://www.zerohedge.com/energy/europes-insatiable-thirst-lng-causing-blackouts-developing-countries

Dies führt zu sozialer Instabilität in vielen Ländern, von Sri Lanka über Pakistan und Panama bis hin zu China.

In China führt die Implosion des Immobilienmarktes zu einem von den Bürgern erzwungenen Schuldenerlass oder einer Schuldenstreichung. Aus diesem Grund haben Hauskäufer in über 50 Städten die Zahlung von Hypotheken für über 100 Projekte in ganz China eingestellt.


https://www.zerohedge.com/economics/damage-could-be-huge-chinese-banks-tumble-swept-mortgage-nonpayment-scandal-borrowers

Währenddessen ist die Welt damit beschäftigt, die BRICS als Alternative zu westlich dominierten Institutionen wie der G7 und der UNO aufzubauen. Es wurde bereits berichtet, dass Argentinien, Ägypten, Saudi-Arabien und die Türkei einen Antrag auf Beitritt zur BRICS-Gruppe gestellt haben. Unserer Quelle aus der Drachenfamilie zufolge ist nun auch Indonesien an Bord.

In Japan scheint der Zusammenbruch des Nachkriegssklavenregimes inzwischen unausweichlich zu sein. Als die japanische Regierung letzte Woche ein Begräbnis für den "ermordeten" Sklaven-Premierminister Shinzo Abe abhielt, war kein einziger Führer der Welt anwesend. Das bedeutet, dass die Welt weiß, dass er kein echter Führer, sondern nur ein Sklave war. Wir erhielten auch einen Anruf von jemandem, der Abe sehr nahe stand und uns mitteilte, dass der echte Abe gestorben ist.

Apropos Straßentheater, lassen Sie uns nun mit der neuesten Optik von Projekt Bluebeam abschließen. Einiges davon sieht aus wie eine Show, die von herkömmlichen Drohnen aufgeführt wird. Vieles davon bleibt jedoch rätselhaft. Wie bei solchen Dingen üblich, finden wir es zwar faszinierend, aber es hat immer noch keine Auswirkungen auf unser reales Leben hier und jetzt. Es wird an uns Menschen liegen, den Planeten zu befreien.


Quelle:

benjaminfulford.net


Quelle Text:

https://telegra.ph/Benjamin-Fulford-Wochenbericht-vom-18072022-07-17


Quelle Video:

https://odysee.com/@antiilluminaten:5/Fulford18072022:c


139 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Es tut weh ...