Suche
  • Smaragdgruen

Die Geburt steht bevor, nur nicht verzweifeln!


Ich habe das dringende Bedürfnis die nachfolgenden Zeilen zu schreiben:


Du musst dir den Zeitpunkt, den Moment, in dem wir uns jetzt befinden, wie bei einer Geburt vorstellen. Die ersten Wehen haben begonnen, das heißt, die ersten merkbaren Schmerzen haben begonnen und – sofern du bereits eine Geburt hattest bzw. bei einer dabei gewesen bist – du weißt, wie lange und schmerzhafter von Wehe zu Wehe der Geburtsvorgang ist, bis schlussendlich die schmerzhafte tatsächliche Geburt einsetzt und dann ist mit dem ersten Kontakt außerhalb der Gebärmutter mit deinem kleinen Engel alles vergessen. Es stellt sich ein Gefühl ein, die bedingungslose Liebe. Du bist ab dem Zeitpunkt dazu bereit, alles für den kleinen Engel zu geben …


So und jetzt schau mal, wo wir uns jetzt befinden? Die uns verursachten Schmerzen werden immer stärker; man versucht uns zu entzweien, es werden immer mehr Dämonen in den Reihen der eingeschworenen Patrioten, Q Anhänger, den Ungeimpften entdeckt, geoutet und schlussendlich beginnt man sich umzudrehen und zu fragen, wem darf, kann ich noch vertrauen?


Bitte gehe in dein Inneres, gehe in die Stille, bitte – ich nenne den Schöpfer immer HImmelvater – den Himmelvater um Hilfe und dir wird geholfen; du musst nur beginnen zu hören. Ich weiß, der Himmelvater ist sehr geduldig und immer und immer wieder zeigt er dir auf, gibt dir die Antwort auf deine Fragen, aber du, ich haben aufgehört seine helle Stimme zu hören. Er spricht zu uns durch unser Herz, durch andere Menschen, durch Tiere oder Pflanzen. Bitte gibt dir die Zeit und Ruhe zu hören zu beginne und dir wird sich ein ganz anderer Weg auftun … vertraue darauf!


Ich kann dir nicht versprechen, dass es ein leichter Weg wird, aber ich kann dir versprechen, dass am Ende des Weges der Himmel auf Erden auf dich wartet; es wird dir möglich gemacht werden, alles zu sehen, wie es wirklich ist und das Licht, was auf dich da draußen wartet ist so unbeschreiblich schön, warm und hell, es ist atemberaubend.


Ich selbst habe mich in so machen angeblichen Menschen getäuscht, sei es in meiner Matrix, sei es in den Kanälen, den ich beigetreten bin, den angeblichen Menschen, denen ich zugehört habe, aber enttäuscht bin ich davon nicht, nein, es gehört genauso zu meinem Seelenplan und ich weiß, ich habe mich dem Dienst am andere verschrieben, da ich es wunderschön finde, am Ende des Tages ein Lächeln zu ernten …


Ich darf dir die Hand reichen und wir gehen Hand in Hand, Seite an Seite das letzte Stück des Weges, der uns zum Himmel auf Erden führt!


Und im Übrigen hat das erste Verfahren in den USA durch Durham begonnen! ;-)

67 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen