Suche
  • Smaragdgruen

ES REICHT!


Sehr geehrter Herr Bundeskanzler!

Sehr geehrte Herren und Damen Minister!

Sehr geehrte Mitarbeiter!


Wir fordern, Sie jetzt auf Stellung dazu zu nehmen, was Sie mit den Menschen in Österreich vorhaben! Es reicht jetzt nämlich!


Wir fordern von Ihnen allen, eine Antwort auf die nachfolgenden Punkt, da Sie alle von uns gewählt wurden bzw. Sie alle aufgrund der Verfassung und den uns zustehenden Grundrechten verpflichtet sind, nicht für sich selbst, sondern für uns, unsere Kinder und Kindeskinder zu arbeiten. Allem Anschein nach ist Ihnen nicht bewusst, dass wir Sie alle in die persönliche Verantwortung ziehen werden! Jeder einzelne Kanzler, Minister, Beamte, der die von Ihnen in Kraft gesetzten Gesetze und Verordnungen durchzusetzen probiert und damit uns allen Schaden, seien es körperliche, psychische oder finanzielle, zufügt oder bereits zugefügt hat, wird von uns in die PERSÖNLICHE HAFTUNG genommen werden! Es reicht uns, der österreichischen Bevölkerung!


Nun zu den einzelnen Fragen:


Masken

Sie verpflichten uns zum Tragen von Masken; insbesondere unsere Kinder!

Wo sind die wissenschaftlich fundierten Unterlagen, die bestätigen, dass das Tragen von Masken keine Schäden an unseren Lungen, unseren Nieren und Lebern und an unseren Gehirnen aufgrund des Sauerstoffmangels und des Stickstoffes veranlassen?

Warum verschweigen Sie die wissenschaftlich fundierten Untersuchungen, die eindeutig bestätigen, dass Masken für den Menschen gesundheitsschädigend, sogar tödlich sind?

Warum verschweigen Sie die wissenschaftlich fundierten Untersuchungsergebnisse, die eindeutig wiederlegen, dass diese Masken uns vor EINEM Virus überhaupt schützen können?

Diese Masken sind dazu da, uns zu schädigen; uns zu töten!


PCR-Tests

Sie möchten verpflichtende PCR-Tests einführen!

Auf welcher Grundlage?

Wo sind die fundierten wissenschaftlichen Untersuchungen, die belegen, dass der PCR-Test tatsächlich aussagekräftige Ergebnisse bzgl. des COVID 19 – VRIUSES gibt?

Wo sind die fundierten wissenschaftlichen Ergebnisse, dass auf den PCR-Tests nichts enthalten, was gesundheitsgefährdend für uns Menschen ist?

Wir erwarten uns eine rasche Aufklärung und eine rasche Antwort.

Sie quälen ältere gebrechliche Menschen in den Pflegeheimen, um unbedingt Ihre PCR-Tests durchführen zu können. Die Neugeborgen werden in den Krankenanstalten nicht verschont! Sie quälen das Krankenhauspersonal, das Pflegepersonal, das Lehrpersonal mit solchen Tests, jetzt wollen Sie uns alle damit quälen!

Auf welcher Grundlage?

Wo sind die fundierten wissenschaftlichen Untersuchungsergebnisse, dass diese Tests tatsächlich verlässlich sind?

Uns liegen Unterlagen, die von Wissenschaftlern stammen(!), anerkannten Wissenschaftlern (!) vor, die genau das Gegenteil belegen!

Eigenartigerweise sind sehr viele Menschen, die den PCR-Test, vor allem in Belgien gemacht haben, jetzt positiv auf HIV getestet worden.


Die auf den COVID 19 Virus positiv getesteten Menschen werden mit Kortison behandelt. Warum?

Warum nicht mit Vitamin D3 und K2 hochdosiert, warum nicht mit Zink etc.?


Wir wissen alle, dass Kortisonbehandlungen in den meisten Fällen zu Wasser in den Lungen führen und das wiederum tödlich verlaufen kann, sofern eine Intubation vorgenommen wird.

Warum machen Sie das? Wollen Sie uns wirklich alle töten?


Zwangsimpfungen

Sie wollen Zwangsimpfungen einführen.

Auf welcher rechtlichen Grundlage?


Sie sagen jetzt, Sie werden keine Zwangsimpfungen durchführen, wollen aber, wenn wir Österreicher uns weigern, diese zu veranlassen, uns an der Teilnahme am öffentlichen Leben, am Berufsleben, an Reisen, an der Ausübung gewisser Berufe, einschränken bzw. uns diesen Zutritt verwehren, sollten wir uns nicht impfen lassen.

Die gesamten nunmehr auf den Markt drängenden Impfungen sind nicht wissenschaftlich fundiert getestet. Die Inhaltsstoffe der Impfstoffe sind nicht einmal fundiert dargelegt. Es ist nirgends aufgelistet, was sich alles im Impfstoff befindet.


Warum sind die beiden Krankenschwestern, die sich in England freiwillig impfen haben lassen, sofort in die Intensivstation gekommen? Warum sind die Menschen, die sich in England impfen haben lassen, bereits verstorben? Warum sind die Studenten, die sich freiwillig als Testpersonen gegen Entgelt für die Impfungen in England zur Verfügung gestellt haben, alle verstorben?

Wie können Sie das mit Ihrem Gewissen vereinbaren, werter Herr Bundeskanzler, werte Minister/Innen?


Von den Kollateralschäden wollen wir hier gar nicht sprechen. Sie zerstören unsere Wirtschaft. Wofür? Sie zerstören unsere Zukunft. Wofür? Was springt für Sie alle dabei raus?


Es reicht! Es wird Zeit, dass Sie alle zusammen den Hut nehmen, abdanken und eine Wiedergutmachung am österreichischen Volk leisten! Jeder einzelne aus der Regierung, den Landesregierungen und jeder einzelne Beamte oder sonstige Hörige, der Ihre Gesetze und Verordnungen gegen uns Menschen durchgesetzt hat!


Wir erwarten uns eine rasche unverzügliche Antwort auf die oben dargelegten Fragen und ein rasches Handeln im Sinne dieses Schreiben.


Einen Gruß bringen wir Ihnen aufgrund des von Ihnen an den Tag gelegten Verhaltens nicht mehr entgegen.


Es verbleibt ein besorgter Mensch



UND HIER DIE ADRESSEN, WOHIN MAN DAS OBIGE SCHREIBEN RICHTEN KANN:


Bundeskanzleramt

zH. Herrn Sebastian Kurz

Ballhauspl. 2

1010 Wien

per E-Mail: service@bka.gv.at


Bundesministerium für Arbeit, Familie und Jugend Untere Donaustraße 13-15 1020 Wien per E-Mail: oea@bmafj.gv.at


Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung Minoritenplatz 5 1010 Wien per E-Mail: BuergerInnenService@bmbwf.gv.at


Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort Stubenring 1 1010 Wien per E-Mail: service@bmdw.gv.at

Bundesministerium für europäische und internationale Angelegenheiten Minoritenplatz 8, 1010 Wien


Bundesministerium für Finanzen Johannesgasse 5 1010 Wien per E-Mail: steuerombudsdienst@bmf.gv.at


Bundesministerium für Inneres Herrengasse 7 1010 Wien per E-Mail: buergerservice@bmi.gv.at

Bundesministerium für Justiz Museumstraße 7, 1070 Wien per E-Mail: kb@bmj.gv.at


Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie Radetzkystraße 2 1030 Wien per E-Mail: buergerservice@bmkoes.gv.at

Bundesministerium für Landesverteidigung Mariahilfer Straße 24 1070 Wien per E-Mail: presse@bmlvs.gv.at

Bundesministerium für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus Stubenring 1 1010 Wien E-Mail: service@bmlrt.gv.at

Bundesministerium für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz Stubenring 1

1010 Wien

per E-Mail: buergerservice@sozialministerium.gv.at

31 Ansichten0 Kommentare

©2019 by emeraldgreen. Proudly created with Wix.com