Suche
  • Smaragdgruen

Töte deine Kinder nicht!


Diese Zeilen betreffen sehr viele in meinem Umfeld.

Man hat mir gesagt, ich soll mich nicht so emotional sein, aber das macht mich aus und mein Zugang zu meinem hohen Selbst, hat mir aufgezeigt, dass ich in all den Jahren richtig gelegen bin.

Nun kurz zu dem, was mir am Herzen liegt:


Als ich das erste Mal Kenntnis darüber hatte, dass du dich impfen hast lassen,

bin ich zusammengesackt, habe ich bitterlich geweint,

dann habe war ich so zornig, über deine Dummheit, dass du das offensichtlich trotz deines Jobs, deiner Intelligenz nicht wahrhaben möchtest.


Mittlerweile weiß ich, dass ich deinen freien Willen akzeptieren muss und wenn deine Seele beschlossen hat, sich durch die Impfung von deinem Gefährt zu lösen, dann sei es so!

Ich hoffe, wenn dein Gefährt gehen wird, wird das nicht mit zu viel Schmerzen für dich verbunden sein.


Verzeih mir, aber von deiner Seele habe ich mich bereits verabschiedet, jedoch zu deinem Gefährt habe ich keinen Draht, habe ich mich distanziert, um mein Gefährt, meine Seele zu schützen.


Nur bitte verschone deine Kinder, auch wenn dir deine Regierungen einredet, deine Kinder impfen zu lassen, deine 14 jährigen Kinder selbst entscheiden zu lassen, sich zu töten, qualvoll.


Mit 14 darfst du in unserem Rechtssystem gar nichts, außer dass du ein mündiger Minderjähriger bist, der strafrechtlich mehr in die Verantwortung genommen wird;

du darfst nicht wählen, du darfst nicht Autofahren, du darfst nicht rauchen, aber du darfst deine Einwilligung zum qualvollen Töten deiner Selbst geben. Wo liegt hier der Sinn?

Bitte verschone deine Kinder und rede ihnen das Impfen, das Töten aus.


Du siehst leider den Plan dahinter nicht, negierst die Gutachten über die tödlichen Impfstoffe, verbannst jeden Funken von Zweifel, aber töte deine Kinder!


Und an die vielen 14 jährigen Buben und Mädchen, die sich impfen lassen wollen, frage doch deine Seel, ob sie wirklich jetzt schon sterben möchte!


Ich schicke jeden einzelnen von euch viel Licht, Liebe und möge die Erleuchtung Einzug halten in deinen Leben, damit du siehst, was offensichtlich ist und endlich aufwachst, zumindest um deine Kinder zu retten!






64 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen